Loading...

chili websolutions

Ihr Internetauftritt in guten Händen. Beratung - Konzept - Design - Umsetzung - Pflege.

Nützliche Erweiterungen für Magento Administratoren

Jeder, der in Magento Produkte (ein-)pflegt, weiß, was das für eine mühselige Arbeit sein kann. Was nutzt die Möglichkeit, Attribute für mehrere Produkte gleichzeitig zu ändern, wenn man nicht weiß, wie das Produkt aussieht, welche Produkte bereits welche Attribute haben?

Sehr hilfreich ist für diese Tätigkeiten die Extended Product Grid Erweiterung von Amasty. Nicht nur, dass nun die Produktgraphiken sowohl in in der Produkte-verwalten und der Kategorienseeite im Backend angezeigt werden. Es lassen sich beliebige Attribute in das Produkt-Grid aufnehmen, für jeden User die, die er benötigt.

Und das beste: Viele Änderungen sind nun deutlich schneller möglich, da die Artikel nicht erst aufgerufen werden müssen. Denn nun kann man einen veränderten Lagerbestand oder fehlende Attribut-Angaben bereits direkt in der Auflistung der Produkte editieren.

Ein absolutes Must-Have!

Die Hersteller dieser Erweiterung, Amasty, liefern regelmäßige Updates ihrer Erweiterungen aus, und sind auch ansonsten sehr hilfreich, wenn es mal an der einen oder anderen Stelle bei der Installation oder Konfiguration dieser oder anderer Erweiterungen hakt.

&raquo Zur Webseite von Amasty

 

 

Freie Auftragskapazitäten 2018

Ich unterstütze Sie gerne und kompetent in allen Belangen rund um Ihre Online-Präsenz, sei es Ihr eigener Internet-Auftritt oder Ihre Facebook-Seite, Ihr Online-Shop oder Ihre Homepage,  oder auch bei der ansprechenden Gestaltung und Pflege Ihres Personen- oder Firmenprofils in gängigen Internet-Portalen:

  • Beratung, Konzept, Design und Umsetzung
  • Betreuung und Pflege Ihrer Website / Ihres Online-Shops
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Online-Marketing

Dabei profitieren Sie von den in mehr als 15 Jahren gesammelten Erfahrungen mit erfolgreich umgesetzten Projekten sowohl für kleine, mittlere wie auch große Unternehmen.

Einer meiner Schwerpunkte ist die Umsetzung und Pflege von umsatzstarken, auf Magento basierenden Online-Shops. Ich bin der richtige Ansprechpartner für Sie, wenn Sie Full Service für Ihren Magento-Shop aus einer Hand benötigen, angepasst an Ihre individuellen Anforderungen und an Ihr Budget.

Online-Shoppen für Amerika-Fans jetzt auch bequem mit Tablett oder SmartphoneGeräte optimiert

Amerika, der Geschmack von Abenteuer, Weite, Freiheit, Cowboys, Indianer, der Wilde Westen – im Amerika-Fanshop macht Online Shoppen jetzt auch auf dem Tablet oder dem Smartphone Spaß!

In Europas großem Online-Shop für Amerika-Begeisterte warten rund 5.000 amerikanische T-Shirts, Indianer- und Western-Schmuck, US-Deko und Acessoires auf ihren neuen Besitzer.

Klare Strukturen und ausgefeilte Filtertechniken, informative Produktbeschreibungen und ein gelungenes Design machen das Stöbern in dem großen Produktkatalog einfach und spannend. Zeitgemäß präsentiert sich der Amerika-Fanshop jetzt an jede Bildschirmgröße optimal angepasst. So wird auch das Surfen und Online-Shoppen mit dem Handy oder Tablet in diesem Online-Shop mobil zum Vergnügen!

Die Köpfe hinter diesem kultigen Shop wissen um die aktuellen Trends – denn sie verbringen selbst sehr viel Zeit in den USA. Bei über 5.000 Produkten wird jeder USA-Begeisterte fündig, ob er nun amerikanische T-Shirts, Westernschmuck oder indianisches Kunsthandwerk, authentische Merchandising-Produkte im nostalgischen Retro-Stil von John Deere, Harley Davidson oder Jack Daniels sucht.

Der Amerika-Fanshop kooperiert mit renommierten Marktführern wie The Mountain, Liquid Blue und Leanin Tree ebenso wie mit indianischen Silberschmieden und traditionell arbeitenden Familienbetrieben, die in den nordamerikanischen Reservaten indianisches Kunsthandwerk und exklusiven Indianerschmuck herstellen.

Sehr viel Augenmerk wird bei der Produktauswahl auf Umweltschutz gelegt. Die Shirt-Hersteller Liquid Blue und The Mountain haben sich dem Oekotex 100 Standard verpflichtet. Dies gewährleistet hohen Tragekomfort und Hautverträglichkeit der Textilien. Auchm Produktionsprozess haben sich die Lieferanten zu umweltverträglichen und menschenwürdigen Arbeitsbedingungen bekannt. Nicht umsonst bezeichnet sich The Mountain bezeichnet als “The Greenest Company”, mit ökologisch abbaubaren Farben und höchsten technischen Vorkehrungen, um die Umwelt nicht zu belasten.

Einkauf vor Ort und Welt-Marken sind die Garanten für erstklassige Qualität. Top-Preise und ein umfassender Service sind Teil der Philosophie. Und der Versand innerhalb Deutschlands? Ist ab 66 EUR kostenfrei! Eine knallharte Kalkulation und effektive Logistikprozesse erlauben die niedrigen Preise. Dabei werden die Kunden rund um ihre Bestellung von kompetenten Servicemitarbeitern umfassend betreut. Denn, wie Inhaber Robert Plank erklärt, “bei aller Leidenschaft für unsere Artikel haben wir eines im Sinn: Wir möchten, dass aus jedem Kunden ein zufriedener Stammkunde wird.”

Wer also amerikanische T-Shirts sucht, oder seinem Zuhause mit cooler US-Wohn-Deko ein richtiges Amerika-Feeling geben will, Ausschau nach amerikanischen Basecaps oder rustikalen Accessoires für die nächste Grillparty hält, authentischen Western- und Indianerschmuck liebt – in Europas großem Online-Shop für Amerika-Fans, dem Amerika-Fanshop wird man immer fündig!

Quick-Check: Ist eine Erweiterung die Ursache für ein Problem in Ihrem Magento-Shop?

Wenn beispielsweise nach einem Upgrade des Magento-Shops Probleme auftreten, gibt es eine schnelle Methode, um zu prüfen, ob lokal installierte Erweiterungen Ursache für das Problem sind.

Hintergrund: Alle Erweiterungen legen eine eigene xml-Datei in app/etc/modules ab. Diese können unter community, core oder local abgelegt sein.

Eine schnelle Möglichkeit, auszuschließen (oder festzustellen), ob die Ursache für den Fehler an einer in „local“ abgelegten Magento-Erweiterung liegt, funktioniert so:

In der Datei app/ect/local.xml vorübergehend

false

in

true

ändern.
Dann noch alle Caches leeren, im Backend ausloggen und wieder einloggen.
Wenn der Fehler nun nicht mehr auftaucht, liegt er definitiv an einem in „local“ abgelegten Module.

Um den Übeltäter zu finden, muss dann ein Modul nach dem anderen deaktiviert und anschließend getestet werden, ob der Fehler noch vorhanden ist. Dazu für jede Erweiterung, die in „local“ abgelegt ist, die entsprechende XML-Datei unter app/etc raussuchen und

true

ändern in

false.

Wieder alle Caches leeren, aus Backend ausloggen und wieder einloggen. Prüfen, ob der Fehler noch auftaucht oder nicht.

Mehrere RSS Feeds zu einem Feed mixen

… geht mit diesem kostenlosen Online-Tool ratzfatz:

http://www.rssmix.com/