Loading...

chili websolutions

Ihr Internetauftritt in guten Händen. Beratung - Konzept - Design - Umsetzung - Pflege.

Bobsini Design

Bobsini Designleuchten und Lichtinstallationen

Stilvoll präsentiert “Bobsi” mit seiner neuen Homepage seine innovative Technik, mit der er vielfältige Lichtobjekte und Lichtarrangements sowie Fotocollagen präsentiert. Graphiken in einer auch Details zeigenden Darstellung geben einen unmittelbaren Eindruck dessen, wie die Lichtobjekte des oberbayerischen Lichtkünstlers Räume wirkungsvoll verzaubern.

In dem gut gepflegten News-Bereich erfahren Interessierte, wann und wo sie diese außergewöhnlichen Lichtobjekte persönlich in Augenschein nehmen können.

Konzept, Design, Umsetzung: chili websolutions, 2013. Technik: WordPress.

Kundenmeinung:

„Mit großer Professionalität und einem Gespür für unsere spezifischen Anforderungen hat Frau Weinfurtner unsere neue Homepage konzipiert und gestaltet. Das gelungene Ergebnis: ein durchdachter Auftritt mit übersichtlicher Struktur und ganz eigenem Charakter.
Frau Weinfurtner versteht nicht nur ihr Handwerk, sondern ist auch sehr angenehm in der Zusammenarbeit. Wir sind froh, dass wir sie gefunden haben.“

www.bausparen-muenchen.de

www.bausparen-muenchen.de

Informatives rund um die Themen Bausparen, Finanzieren, Eigenheim, Vermögensbildung, Altersvorsorge, Absicherung bietet der Münchner Bezirksleiter der Wüstenrot, Georg Kriebel, auf seiner neuen Website.

Launch: Juli 2012.

Relaunch Micheko

Micheko hat es innerhalb kürzester Zeit geschafft, sich mit seinen gelungen inszenierten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst aus und über Japan in der Münchner Galerie-Szene zu etablieren.

Auch auf der dreisprachigen Micheko-Website hat sich seit den Anfängen einiges getan. Die Aufmachung wirkt jetzt noch cleaner, bereits auf der Homepage kann man sich nun einen Überblick über Neuigkeiten und nächste Veranstaltungen der Galerie verschaffen, ausführliche Bildershows zu den einzelnen Ausstellungen und zu Künstlern machen neugierig auf das nächste Micheko-Event.

Da lohnt es doch, hin und wieder vorbeizuschauen, im Netz wie auch in der Theresienstraße 18 in München.

Wie man den Quellcode um die WordPress-Versionsnummer bereinigt

Ein bisschen Schutz mehr: Bereinigen Sie den Quellcode um die WordPress-Versionsnummer. Sicher ist einfach Sicher.

Die Standard-Installation einer Website auf WordPress basierend generiert einen Code, in dem auch die Information zur aktuell verwendeten Versionsnummer enthalten ist.

“Niemand interessiert sich für die Versionsnummer.” Stimmt nicht!

Ich gestehe, auch meine Blogs dümpeln erstaunlich lange in alten WordPress-Versionen rum. Die schiere Faulheit. Eigentlich eine Schande, wenn man seine Seiten so vernachlässigt!
Und genau dieses kleine peinliche Gefühl kam in mir auf, als ich bereits das zweite Mal Post von Google enthielt, in der ich freundlich gebeten wurde, ein Update meines WordPress-Systems eines meiner privaten Blog durchzuführen – der Suchmaschinenfreundlichkeit halber – durch eine aktuellere Version.

Aber damit nicht genug: Als Webdesigner hat man doch eine Vorbild-Funktion, oder nicht? *

Und drittens – nein, ich bin kein Schwarzmaler ;-) – dann gibt es ja auch noch Versionshacker, die sich im Netz tummeln, und nur so zum Spaß mal kurz in den Quellcode gucken, herausfinden, mit welcher Version eines WordPresses eine Website betrieben wird und so eventuell Kenntnis über Sicherheitslücken (der jeweiligen Version) erhält. Und wer will kriminelle Energien quasi ermutigen?

Aber gute Vorsätze sind das eine, immer alles auch tatsächlich top-up-to-Date zu haben, kann in Zeiten vieler Arbeit auch mal nicht permanent zu halten sein.

Eine Quick-and-Dirty-Lösung für dieses Problem: Die WordPress-Versionsnummer aus dem Quellcode entfernen.

Wie das geht? Es muss lediglich in der function.php des aktiven Themes der folgende Code eingefügt werden:

/ * WordPress-Versionsnummer zum Schutz vor Versionshackern verbergen
remove_action('wp_head', 'wp_generator');

Und schon schläft man besser und blamiert sich weniger ;-)

Keine Zeit, Lust, das selbst zu tun? Und trotzdem gut schlafen?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir machen Ihnen ein Angebot, das Sie mit Sicherheit gut im Netz dastehen lässt.

* Na, wer geht denn da gleich auf “Quellcode”? Erwischt! ;-)

 

Architekturbuero Paeschke

architekturbüro paeschke

Mit WordPress umgesetzte Website des Münchner Architekten Michael Paeschke, unkompliziert selbst pflegbar.

Basis war das speziell auf die Immobilienmakler-Branche zugeschnittene Themeshift-Theme “DeCondo” von Simon Rinkus. Und das Wissen darum, welche Lieblingsfarbe der Architekten Königsblau ist. Es erforderte einige, wenige Modifikationen, um die Projekt-Referenzen des Architekten in ein wirklich gutes Licht zu rücken und gut durchsuchbar zu machen.

Launch: August 2010.